Das aktuelle Programm

Die 3 bis 5 tägigen Touren lohnen sich zumeist nicht für eine ausschließliche Teilnahme aus Deutschland. Dafür sind die Anreisekosten zu teuer. Für das Davor und Danach können wir aber Tipps und Hinweise geben. Bitte habt Verständnis dass die Teilnahme nur mit einem einwandfreien Fahrzeug möglich ist.
 

 Jemen:

 ADVENTURE   WADI  AL  MASILA
23.12.2001 - 02.01.2002
Tourenverlauf:
Die Tour  startet am 23.12. frühmorgens in Sana´a , Marib und Seyoun werden schnell durchquert; Tagesetappe ist das Hotel Qasr-Quab in Tarim. Am 24.12. Gelegenheit, die Städte Seyoun, Tarim und Shibam zu besichtigen. Abends Bescherung im Hotel. Weiterfahrt am 25.12. in das Wadi Al Massilah ,dort mindestens eine Zeltübernachtung. Im Wadi Begleitung durch ortskundige Führer. Etappenziel am 26.12. abends: der indische Ozean bei Sayut , dort nochmalige Zeltübernachtung. Weiterfahrt mit Etappenziel am 27.12. Al Mukalla, Übernachtung im Hotel Mukalla. Gelegenheit , im Indischen Ozean zu schnorcheln und nach zwei Tagen zelten wieder richtig zu duschen.Weiterfahrt am 28.12. nach Bir Ali, einem der schönsten Strände des Indischen Ozean. Aden soll bis zum 30.12. erreicht werden. Unterbringung im Hotel Sheraton. Sylvesterfete am 31.12. in Aden und Rückfahrt am 02.01. nach Sana´a. Änderungen im Tourenverlauf  können eintreten.
 
Sicherheit:
Die Tour wird bei den jemenitischen Behörden angemeldet und steht unter deren Vorbehalt.

Anforderungen:
Die Fahrer sollten bereits über einige Offroaderfahrung verfügen. Das Wadi-Al-Masila ist schwieriges Berggelände. Alle Teilnehmer sollten über die erforderliche Campingausstattung für mindestens 6 Zeltübernachtungen verfügen.
Die Fahrt ist auf Grund der sehr hohen Anforderungen nur im Team zu schaffen. Teamgeist ist daher unbedingte Voraussetzung.